Kontakt

Sie erreichen uns unter

07823 - 2414

 

weiterlesen

Thermografie

Mittels einer Wärmebildkamera wird die Infrarotstrahlung der Hausoberfläche in sichtbare Bilder umgewandelt.
So kann die Gebäudehülle einfach und schnell auf Wärmeverluste und energetische Schwachpunkte untersucht werden wie zum Beispiel:

  • undichte Türen, Fenster oder Dächer
  • feuchte Stellen im Mauerwerk
  • Lecks in Rohrleitungen
  • Wärmebrücken
  • Wärmeverluste
  • mangelhafte Handwerksleistungen


Bauthermografie:

Flächen erhöhter Temperatur auf der ungedämmten Außenwand werden durch die Falschfarbe rot gekennzeichnet.